Corona & Arbeitswelt

Alle Beiträge von Haufe zum Thema Coronavirus

  • Grundsicherung: Corona-Soforthilfe aus USA gilt als Einkommen im Sozialhilferecht
    am 12. Juni 2024 um 4:30

    Das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen hat entschieden, dass Zuwendungen aus dem „American Rescue Plan“ als sozialhilferechtliches Einkommen gelten. Eine Rentnerin klagte erfolglos gegen die Kürzung ihrer Sozialleistungen, die wegen dieser Zuwendungen vorgenommen wurde. Das Gericht befand, dass die Soforthilfe zur allgemeinen Lebensunterhaltssicherung und Konsumförderung dient und daher anrechenbares Einkommen ist.  Mehr zum Thema 'Grundsicherung'...Mehr zum Thema 'Sozialhilfe'...Mehr zum Thema 'Coronavirus'...

  • Bundesverwaltungsgericht: Bundeswehr signalisiert Ende der Corona-Impfpflicht für Soldaten
    am 6. Juni 2024 um 7:26

    Im Jahr 2022 hat das Bundesverwaltungsgericht entschieden, dass sich Soldatinnen und Soldaten gegen Covid-19 impfen lassen müssen. Damals hat es dem Bundesministerium der Verteidigung aber auch aufgegeben, die Notwendigkeit der Impfpflicht fortlaufend zu überwachen und bei veränderten Umständen eine erneute Entscheidung zu treffen. Diese steht nach Mitteilung des Bundesverwaltungsgerichts nun an.Mehr zum Thema 'Bundeswehr'...Mehr zum Thema 'Impfung'...Mehr zum Thema 'Coronavirus'...

  • FinMin Mecklenburg-Vorpommern: Vereinfachtes Stundungsverfahren bei Rückforderungen von Coronahilfen in MV
    am 4. Juni 2024 um 7:40

    Das FinMin Mecklenburg-Vorpommern hat auf Anregung der Vereinigung der Unternehmensverbände ein einfaches und unbürokratisches Verfahren zur Stundung von Rückforderungen bei den Coronahilfen entwickelt.Mehr zum Thema 'Coronavirus'...Mehr zum Thema 'Stundung'...

  • Rechtsprechung: Corona-Infektion als Arbeitsunfall?
    am 15. Mai 2024 um 4:30

    Das Landessozialgericht Baden-Württemberg lehnte die Anerkennung einer Corona-Infektion als Arbeitsunfall ab, da der Kläger nicht eindeutig nachweisen konnte, dass die Infektion spezifisch am Arbeitsplatz erfolgte. Die generelle hohe Ansteckungsgefahr während der Pandemie machte andere Ansteckungsorte möglich, weshalb die Berufung zurückgewiesen wurde.Mehr zum Thema 'Coronavirus'...Mehr zum Thema 'Berufsgenossenschaft'...Mehr zum Thema 'Arbeitsunfall'...

  • Bundesregierung: Mehr als eine halbe Million Schlussabrechnungen eingereicht
    am 16. April 2024 um 4:00

    Mit Stand 19.3.2024 sind 511.937 Schlussabrechnungs-Pakete zu Corona-Hilfen im digitalen Antragsportal www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de eingereicht worden.Mehr zum Thema 'Coronavirus'...

  • BAG-Urteil: Entgeltfortzahlung bei Coronainfektion und Quarantäne trotz unterlassener Impfung
    am 25. März 2024 um 8:00

    Arbeitgeber müssen Beschäftigten für die Zeit, in der sie wegen einer (symptomlosen) Coronainfektion in behördlicher Quarantäne waren und daher nicht zur Arbeit kommen konnten, Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall leisten. Das gilt unabhängig vom Impfstatus, entschied das BAG. Mehr zum Thema 'Entgeltfortzahlung'...Mehr zum Thema 'Arbeitsunfähigkeit'...Mehr zum Thema 'Coronavirus'...Mehr zum Thema 'BAG-Urteil'...

  • DStV, BStBK, WPK und BRAK: Fristverlängerung bei Schlussabrechnungen der Corona-Wirtschaftshilfen
    am 15. März 2024 um 7:29

    Die Einreichungsfrist für die Schlussabrechnungen der Corona-Wirtschaftshilfen wird verlängert. Darauf wird im Onlineportal www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de des BMWK und des BMF hingewiesen.Mehr zum Thema 'Coronavirus'...

  • WIdO: Post-Covid: Weniger Krankschreibungen aber weiterhin lange Fehlzeiten
    am 15. März 2024 um 5:30

    Im Jahr 2023 wurden weniger Menschen aufgrund von Post-Covid, Long-Covid oder chronischem Erschöpfungssyndrom nach einer akuten Covid-19-Infektion krankgeschrieben als in den Pandemiejahren 2021 und 2022. Trotz des Rückgangs verzeichneten die Betroffenen jedoch weiterhin lange Ausfallzeiten. Dies geht aus einer aktuellen Studie des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) hervor.Mehr zum Thema 'Coronavirus'...Mehr zum Thema 'Gesundheit'...Mehr zum Thema 'Leistungsrecht'...

  • BGH: Während Pandemie: Besser Versammlung ohne Eigentümer als Eigentümer ohne Versammlung
    am 8. März 2024 um 15:01

    Konnten Wohnungseigentümer während der Corona-Pandemie nicht persönlich an einer Eigentümerversammlung teilnehmen und ihr Stimmrecht nur mittels Bevollmächtigung des Verwalters ausüben, führt dies nicht zur Nichtigkeit der gefassten Beschlüsse, so der BGH. Ob die Beschlüsse anfechtbar sind, blieb offen.Mehr zum Thema 'Eigentümerversammlung'...Mehr zum Thema 'Coronavirus'...Mehr zum Thema 'Wohnungseigentumsrecht'...

  • BStBK: Keine weitere Fristverlängerung bei den Schlussabrechnungen
    am 8. März 2024 um 7:03

    Die Bundesteuerberaterkammer hat im Hinblick auf derzeit kursierende Meldungen klargestellt, dass es keinen Durchbruch bei der Fristverlängerung zu den Corona-Schlussabrechnungen gibt.Mehr zum Thema 'Coronavirus'...Mehr zum Thema 'Fristverlängerung'...

Coronavirus

Die Corona-Krise stellt Unternehmen jeder Größe vor gewaltige Herausforderungen. Hier finden Sie die wichtigsten Informationen, um Ihr Unternehmen durch die Krise zu führen.

© Copyright – Fleischer, Schneider & Partner PartGmbB

 
Fachberater Gesundheitswesen IBGS Bremerhaven

Datenschutzerklärungen | Impressum | Downloads

© Copyright – Fleischer, Schneider & Partner PartGmbB